Röntgenkurse für
MPAs
Ärzte
Ärztenetzwerke

José Oggier-Bergsma
dipl. Radiologiefachfrau
Ausbildnerin FA
Praxisausbildnerin FH

Strahlenschutzausbildung für übriges medizinisches Personal inkl. BAG-Zertifik

Übriges medizinisches Personal kann mit einer abgeschlossenen medizinischen Berufsbildung durch den Besuch eines entsprechenden Röntgenkurses die notwendige Ausbildung im Strahlenschutz für Röntgenaufnahmen im Niedrigdosisbereich (Thorax und Extremitäten) ähnlich einer MPA EFZ erhalten.

  • Haben Sie eine medizinische Grundausbildung absolviert und arbeiten Sie in einer Artpraxis?
  • Möchten Sie auch Röntgenaufnahmen in der Praxis erstellen?

Dann ist dieser vom BAG-anerkannten Röntgen-Grundkurs genau das Richtige für Sie!
Dieser Kurs gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Röntgenberechtigung für Thorax und Extremitäten zu erwerben.

Als Grundlage für diesen Kurs dient die Strahlenschutzverordnung über die Ausbildung und die erlaubten Tätigkeiten im Strahlenschutz vom 27.04.2017 (in Kraft getreten am 01.01.2018): Sachkunde für Aufnahmetechniken Thorax und Extremitäten.

Diese Ausbildung mit mir als Kursleiterin wird in Spiez, NOSS-Schulzentrum angeboten!

Medizinisches Personal mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im medizinischen Bereich wie z.B. FaGe‘s, Dentalassistentinnen, Pharma-Assistentinnen, Pflegefachfrauen, Krankenpfleger Dipl. II, Medizinische Laborantinnen und Laboranten, usw.
Die zugelassenen Berufe beschränken sich auf diejenigen des untenstehenden Links:
https://www.bag.admin.ch/dam/bag/de/dokumente/str/fanm/ausbildung/liste-zugelassene-gesundheitsberufe.pdf.download.pdf/liste-gesundheitsberufe-de.pdf

Röntgenberechtigung (BAG-Zertifikat) für Thorax und Extremitäten erwerben

140 Lektionen nach Vorschrift des BAG’s betreffend der erlaubten Tätigkeit für sachkundige Personen im Strahlenschutz

  • Einstell- und Lagerungstechnik der 32 erlaubten Röntgenaufnahmen des Thorax und der Extremitäten
  • Hilfsmittel (Filter, Keile usw.) richtig einsetzen
  • Qualitätsparameter und Korrektur
  • Bildbeurteilung und Korrekturmöglichkeiten
  • Röntgenbildanalysen: Anatomie und Pathologie
  • Anwendung des Strahlenschutzes
  • 1 Tag Strahlenschutzpraktikum im PSI (Villigen)
  • Röntgentechnik: Aufbau und Funktion der Röntgenröhre, Film-Folien, Streustrahlenraster
  • Strahlenphysik: Entstehung der Röntgenstrahlen, Strahlenwechselwirkungen
  • Strahlenschutzmassnahmen
  • Dosimetrie
  • Strahlenbiologie: biologische Wirkung ionisierender Strahlung, Strahlenempfindlichkeit, Einstufen von Patientendosen, Strahlenfrüh- und Strahlenspätschäden
  • Filmverarbeitung: Filmentwicklung, Dunkelkammer
  • Qualitätskontrolle
  • Bildkriterien
  • Gesetzliche Grundlagen: Strahlenschutzverordnung, Richtlinien, Reglement, Empfehlungen und erlaubten Dosen

NOSS-Schulzentrum
Schlösslistrasse 7
3700 Spiez
Tel: 033 655 50 30

Dauer: 140 Lektionen à 45 Minuten
inkl.1 Tag Strahlenschutzpraktikum

Abschlussprüfung: 1 Stunde und 20 Minuten (Praktisch und Schriftlich)

Wann:
11. August 2020 bis 15. Dezember 2020
Kursdaten

Kurstag:
Dienstag (08:45 – 17:15 Uhr)

Kosten, Anmeldung Daten und weitere Informationen:

Weiter zur Anmeldung und unverbindliche Kontaktaufnahme (direkt am NOSS Schulzentrum)

Anmeldung