mehr Kompetenz und Sicherheit im Röntgen gewinnen

Röntgenkurse für Medizinische Praxisassistentinnen

Übersicht Kurse und Daten

Individueller Kurs vor Ort  in Ihrer Praxis

Einstelltechnikkurs Thorax/Extremitäten

Repetition Thorax/Extr. für Wiedereinsteigerinnen

Einstelltechnik und Repetitionskurs EKA (DIR)

Fortgeschrittene/Spezialaufn.


Strahlenschutz: was bleibt, was ist neu? StSV 2018

EKA-Prüfungsvorbereitung

Bildbeurteilung Thorax/Extremitäten

Bildbeurteilung EKA/DIR

Theorie-Refresherkurs

Digitales Röntgen

Kurse für Lernende

Grundkurs Thorax/Extr. für Umsteigerinnen (BAG)

EKA (vorher DIR) / SVA


 
home kursangebote anmeldung über mich


"Röntgenbilder blicken durch": Bildbeurteilungen EKA-Aufnahmen = vorher DIR 


Alltäglich werden in der Arztpraxis unzählige viele Röntgenbilder erstellt.
Neben korrekten Aufnahmen entstehen auch Fehlaufnahmen. Um eine korrekte Diagnose stellen zu können, müssen die Fehlaufnahmen daher korrigiert und wiederholt werden. Dies führt zu einer höheren Strahlenbelastung des Patienten.

Haben Sie sich die folgenden Fragen auch schon gestellt?
  • Wie erkenne ich, ob meine Aufnahme korrekt ist?
  • Auf welche Bildkriterien muss ich achten?
  • Wie muss ich den Patienten lagern, damit ich die Bildkriterien erreiche?
  • Wie kann ich die Fehlaufnahmen korrigieren und was muss ich dabei beachten?
Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie!

Das Ziel dieser Fortbildung ist es, Ihnen einen Einblick in die Lagerungstechnik und deren Bildkriterien der EKA-Aufnahmen zu geben, damit Sie die Aufnahmen nicht nur fachgerecht einstellen, sondern auch die erstellten Röntgenbilder interpretieren, überprüfen und korrigieren können.


Wichtig: per 01.01.2018 ist die revidierte Strahlenschutzverordnung in Kraft getreten.
Insbesondere für die Strahlenschutz-Ausbildungsverordnung beeinhaltet diese eine wichtige Änderung: für beruflich strahlenexponierte Personen (MPA's, MTRA's, Ärztinnen, Ärzte, usw.) wurde neu eine Fortbildungspflicht eingeführt.
In einem Zeitraum von 5 Jahren muss eine Fortbildung im Strahlenschutz im Umfang von insgesamt 8 Lektionen nachgewiesen werden. Ohne diesen Nachweis verfällt die persönliche Röntgenberechtigung.

Nach Absolvierung dieses Kurses erhalten Sie eine Kursbestätigung und somit einen Nachweis für die Fortbildungspflicht!


Melden Sie sich noch heute an und sichern Sie sich einen Platz, da die Teilnehmerinnenanzahl beschränkt ist.

Für wen:MPAs welche die EKA-Berechtigung (vorher DIR) haben, Ärztinnen und Ärzte mit Fähigkeitsausweis fürs dosisintensives Röntgen
Kursziele:
  • Lagerungstechnik auffrischen und repetieren 
  • Röntgenbilder überprüfen und interpretieren
  • Fehlaufnahmen selbständig korrigieren
  • mehr Sicherheit im Röntgen erlangen
  • weniger Fehlaufnahmen und somit eine tiefere Strahelnbelastung des Patienten
Kursinhalt:Schädel, HWS, BWS, LWS, Becken, Hüfte und Abdomen
Theoretischer Kursinhalt:
  • Grundsätze
  • Einstell- und Lagerungstechnik
  • Röntgenbeurteilung nach Bildkriterien
  • Korrekturmöglichkeiten bei Fehlaufnahmen
Dauer:Halbtageskurs 
4 Lektionen à 45 Minuten

Wann:Kurs 1: Montag, 09. September 2019 / 09:00 - 12:15 Uhr
Kurs 2: Montag 14. Oktober 2019
/ 09:00 - 12:15 Uhr
Anmeldeschluss:jeweils zwei Wochen vor Kursbeginn

Wo:Röntgen-Schulungsraum in Bern-Bümpliz
Freiburgstrasse 251

Kosten:CHF 180.-- pro Person, bei minimal 5 und maximal 20 Teilnehmerinnen

anmeldung

info@roentgenkurse.ch