mehr Kompetenz und Sicherheit im Röntgen gewinnen

Röntgenkurse für Medizinische Praxisassistentinnen

Übersicht Kurse und Daten

Individueller Kurs vor Ort  in Ihrer Praxis

Einstelltechnikkurs Thorax/Extremitäten

Repetition Thorax/Extr. für Wiedereinsteigerinnen

Einstelltechnik und Repetitionskurs EKA (DIR)

Fortgeschrittene/Spezialaufn.


Strahlenschutz: was bleibt, was ist neu? StSV 2018

EKA-Prüfungsvorbereitung

Bildbeurteilung Thorax/Extremitäten

Bildbeurteilung EKA/DIR

Theorie-Refresherkurs

Digitales Röntgen

Kurse für Lernende

Grundkurs Thorax/Extr. für Umsteigerinnen (BAG)

EKA (vorher DIR) / SVA


 
home kursangebote anmeldung über mich


Röntgenkurs für Fortgeschrittene: Spezialaufnahmen aus der Orthopädie & Pädiatrie


Sind Sie Medizinische Praxisassistentin (EFZ) mit viel praktischer Erfahrung und möchten Sie sich noch mehr Kompetenz im Röntgen aneignen?
Arbeiten Sie in einer orthopädischen oder pädiatrischen Arztpraxis?
Röntgen Sie in Ihrer Praxis Spezialaufnahmen (z.B. stehende Aufnahmen der unteren Extremitäten, spezielle Schulteraufnahmen, orthopädische Aufnahmen, Funktionsaufnahmen, usw.) welche nicht Bestandteil Ihrer MPA-Ausbildung waren?
Dann ist dieser Kurs für Fortgeschrittene genau das Richtige für Sie!

Wichtig: per 01.01.2018 ist die revidierte Strahlenschutzverordnung in Kraft getreten.
Insbesondere für die Strahlenschutz-Ausbildungsverordnung beeinhaltet diese eine wichtige Änderung: für beruflich strahlenexponierte Personen (MPA's, MTRA's, Ärztinnen, Ärzte, usw.) wurde neu eine Fortbildungspflicht eingeführt.
In einem Zeitraum von 5 Jahren muss eine Fortbildung im Stralenschutz im Umfang von insgesamt 8 Lektionen nachgewiesen werden. Ohne diesen Nachweis verfällt die persönliche Röntgenberechtigung.

Nach Absolvierung dieses Tageskurses erhalten Sie eine Kursbestätigung und somit einen Nachweis für die Fortbildungspflicht!


Melden Sie sich noch heute an und sichern Sie sich einen Platz, da die Teilnehmerinnenanzahl beschränkt ist.


Für wen: MPAs mit EFZ und oder mit Röntgenausweis und praktischer Erfahrung
Kursziele:
  • mehr Kompetenz im Röntgen aneignen
  • Einstelltechnikkentnisse erweitern: vertiefen und Neues erwerben
  • Spezialaufnahmen fachgerecht und selbständig einstellen 
  • Tipps und Tricks für den Praxisgebrauch erhalten
  • Fehlaufnahmen selbständig korrigieren
Kursinhalt: Praktisches Einstellen von gewünschten Spezialaufnahmen (die Kursteilnehmerinnen können Ihre persönlichen Bedürfnisse anmelden).

Der Kursinhalt richtet sich nach einer Auswahl von Röntgenaufnahmen welche nicht Bestandteil der MPA-Ausbildung sind und können im Voraus individuell gewünscht werden, zB. orthopädische, pädiatrische und oder andere Spezialaufnahmen.
Praktischer Kursinhalt:
  • Einstell- und Lagerungstechnik von verschiedenen Spezialaufnahmen
  • Hilfsmittel (Filter, Keile usw.) richtig einsetzen
  • Anwendung des Strahlenschutzes bei Kindern
  • Expositionen in der Pädiatrie
Mögliche Beispiele von Spezial-Aufnahmen:
  • Ellbogen (Radiusköpfchen/Greenspan, Olecranon axial, Schrägaufnahme für Processus coronoideus ulnau, Aufnahmen im Gips)
  • Handwurzel (Scaphoidstatus 4x, Os Pisiforme, Karpaltunnel axial)
  • Rippenthorax (Schrägaufnahmen ap/pa, untere Rippen ap/pa/schräg)
  • Sternum (lat)
  • Sternoclaviculargelenk (pa/schräg)
  • Schulter (n. neer, nach Morrison, Schwedenstatus, axial, nach Bernageau)
  • AC-Gelenk (ap, belastend, einzeln, Panoramaaufnahme)
  • Scapula (ap/lat)
  • Humerus (ap, lat in 3 Variationen, Humeruskopf tangential nach Johner)
  • Knie (stehend, Einbeinstand, Tunnelaufnahme, Patella axial Défilé)
  • OSG (Schrägaufnahmen, Broden I und II)
  • Fuss (stehend dp/lat)
Dauer: Tageskurs
8 Lektionen je 45 Minuten

Wann: Montag 16. September 2019

von 09:00 Uhr bis 16:15 Uhr


Anmeldeschluss:30.08.2019

 Wo: Röntgen-Schulungsraum in Bern-Bümpliz (direkt neben dem Bahnhof)
Freiburgstrasse 251

Kosten: CHF 320.-- pro Person, bei minimal 6 und maximal 12 Teilnehmern

anmeldung

info@roentgenkurse.ch